http://www.heliograph-holding.com/wp-content/uploads/2016/11/HG_Raster_down-1150x85.jpg

Indirekte Klischeedruckverfahren komplettieren Anwendungsvielfalt

Tampondruck in neuer Qualität

Der Tampondruck ist ein indirektes Tiefdruckverfahren, bei dem die Farbe aus den Druckformnäpfchen über einen konischen oder zylindrischen Gummizwischenträger auf beliebig geformte Oberflächen übertragen wird. Das Anwendungsfeld ist heute größer denn je: Verschlüsse für Tuben und Flaschen, Bälle und Spielzeug, Schaltknöpfe und Computermäuse, Haushaltsgeräte und Armaturen, Kugelschreiber und Feuerzeuge und jede Menge Werbeartikel.

Zur Herstellung der Klischees werden heute oftmals polymere Platten, aber auch mit Photoresist beschichtete Stahlklischees verwendet. Somit ist es problemlos möglich, ein und denselben Belichter einzusetzen – den Lüscher MultiDX!, der auch asymmetrisch und rhombisch geformte Druckplatten belichten kann. Darüber hinaus gibt es rotative Tampondruckklischees, die sich auf Digilas-Systemen von Schepers direkt strukturieren lassen.

Mehr Informationen
//www.heliograph-holding.com/wp-content/uploads/2016/11/dry-offset-06.jpg
Trockenoffset für den Containerdruck
//www.heliograph-holding.com/wp-content/uploads/2016/11/dry-offset-07.jpg

Für das Dekorieren offener Behältnisse wie auch metallischer Getränke- und Aerosoldosen sowie polymerer Becher und Tuben ist der Trockenoffset hervorragend geeignet. Die indirekte Farbübertragung von der Hochdruckform über einen Gummizwischenträger auf die Containeroberflächen ist notwendig, um alle Prozessfarben in einem einzigen Abwicklungsvorgang passgenau aufbringen zu können.

Der hybride Flachbettbelichter Lüscher MultiDX! kann Laserquellen für das Bebildern von Metalback-Klischees mit Maskenablation oder UV-Direktbelichtung aufrufen. Dabei ist er in der Lage, sowohl besonders steife und dicke als auch von der Rechteckform abweichende Druckplatten zu belichten.

Eine Alternative zu Polymeren stellt wie schon im Flexodruck die neue Elastomer-Generation dar, die wegen geringerer Quellneigung langlebiger ist. Ebenfalls mit Metalback ausgestattet, können daher auch elastomere Trockenoffsetplatten bebildert werden. Dies ist neben dem Flexodruck eine weitere wirtschaftliche und aufgrund des Undercut hochqualitative Anwendung für die Laserdirektgravur mit dem PremiumSetter von Hell.